Zur Startseite springenZum Inhalt springenZum Fußbereich springen
Lesezeit:
Veröffentlicht am: 02.06.2024

Gemeindliche Feuerwehren leisten überregionale Katastrophenhilfe

Hilfeleistungskontingent Erlangen-Höchstadt im Landkreis Augsburg im Einsatz
Abreise des Hilfeleistungskontingent ERH in AdelsdorfFFW Großenseebach
Samstagnacht (01.06.24) ging es für das Hilfeleistungskontingent ERH vom Sammelpunkt in Adelsdorf aus los nach Augsburg im Regierungsbezirk Schwaben

Am gestrigen Samstagabend (01.06.24) stellten die zuständigen Behörden des Regierungsbezirk Schwaben ein Hilfegesuch an den Bezirk Mittelfranken. Grund dafür sind die schon seit Freitag anhaltenden, teils schweren Regenfälle und die daraus resultiere Hochwasserlage dort. Es folgte eine Versammlung der Kreisbrandinspektion im Landratsamt Erlangen-Höchstadt, bei bei den Feuerwehren der Dienstbezirke Züge zur Katastrophenhilfe zusammengerufen wurden.

So gelang es, innerhalb weniger  Stunden, das Kontingent der freiwilligen Helfer in einem eigens eingerichteten Bereitstellungsraum zum Briefing zusammenzurufen und Einsatzbereitschaft herzustellen. In diesem Hilfeleistungskontingent (HLK) sind auch drei Kameraden der Feuerwehr Großenseebach.

Aufbau von FeldbettenFFW Großenseebach
Noch in der Nacht haben die Einsatzkräfte aus ERH Feldbetten für die Helfer aufgebaut.
Rollcontainer-SchmutzwasserpumpeFeuerwehr Heßdorf
Die Rollcontainer-Pumpe des Landkreises hat eine Förderleistung von 2.500 Liter Schmutzwasser pro Minute.

Die Feuerwehr Heßdorf hat um 20.30 Uhr die Rollcontainer-Pumpe  des Landkreises, die dort in der Stutzpunktfeuerwehr eingelagert ist, an Weisendorfer Kameraden übergeben, die damit zum Sammelpunkt nach Adelsdorf gefahren sind. Auch von der Wehr Adelsdorf sind Feuerwehrmänner im HLK dabei.

Noch in der Nacht (22.30 Uhr) war dann Abfahrt in Richtung Augsburg. Gleich nach der Ankunft um 1.30 Uhr heute Morgen haben die Einsatzkräfte dort im Bereitstellungsraum Messe Augsburg für die Helfer Feldbetten aufgebaut und sind seit heute Vormittag zum Bauen von Dämmen ausgerückt.

Insgesamt sind dort nun knapp 100 ehrenamtliche Kräfte und mehrere Fahrzeuge und Gerätschaften der Feuerwehren aus unserem Landkreis Erlangen-Höchstadt ERH im Einsatz und helfen beim Kampf gegen die Wassermassen und schützen Leib und Leben.

Weitere Kräfte unserer gemeindlichen Feuerwehren, etwa von der Feuerwehr Membach sowie den anderen Feuerwehren des des Dienstbereich 3/1 sind in Bereitschaft und stehen für einen eventuellen Personalaustausch bereit.

Herzlichen Dank

Wir wünschen den Feuerwehrleuten unserer - und natürlich auch der anderen - Gemeinden, viel Erfolg und einen unfallfreien Einsatz. Passt auf euch auf und kommt gesund zurück!

Ebenfalls interessant
  • 10.06.2024

Bekanntmachung: Neue Bodenrichtwerte zum 01.01.2024

Ab 01.01.2024 gelten neue Bodenrichtwerte im Landkreis, also auch für unsere Gemeinden Heßdorf und Großenseebach.

  • 10.06.2024

Herzlichen Dank an die Wahlhelfer der Europawahl 2024

Allen Wahlhelfern und sonstigen Beteiligten an der Europawahl 2024 gilt unser herzlicher Dank!

  • 10.06.2024

Mitteilungsblatt Juni 2024 erschienen

Die neueste Ausgabe des Mitteilungsblattes ist erschienen und steht ab sofort als ePaper, in der App und hier auf der Homepage als PDF-Ausgabe zur Verfügung, bevor sie in den nächsten Tagen per Post in die Haushalte gelangt.

  • 07.06.2024

222 elektrische Kleinmobile gefördert - Erfolgreiches Förderprogramm des La...

Seit 2017 fördert das Landratsamt Erlangen-Höchstadt den Erwerb elektrischer Kleinmobile. Nun wurde der 222. positive Förderzuschuss ausgezahlt.

  • 03.06.2024

Standesamt & Ordnungsamt am 10.06.2024 wegen Wahlnacharbeiten für den Parte...

Am 10. Juni 2024 sind Standesamt und Ordnungsamt wegen Wahlnacharbeiten für die Europawahl für den Parteienverkehr geschlossen.

  • 02.06.2024

Gemeindliche Feuerwehren leisten überregionale Katastrophenhilfe im Landkre...

Gestern Nacht sind Kameraden unserer gemeindlichen Feuerwehren mit dem Hilfeleistungskontingent ERH zur Katastrophenhilfe nach Schwaben ausgerückt.

Ältere Artikel finden Sie in unserem